Mietbedingungen

Bitte ermitteln Sie Ihren Bedarf im voraus so exakt wie möglich, da Sie für alle ausgeliehenen Artikel bezahlen, auch wenn diese im nachhinein nicht benötigt wurden.

Die Mietgebühr bezieht sich ab Lager auf jeweils 3 Tage pro Mieteinheit. Gibt der Kunde die gemieteten Artikel nicht termingerecht zurück, verlängert sich das Mietverhältnis automatisch bis zur Rückgabe. Es wird jeweils die Gebühr in voller Höhe für jede angefangene Mieteinheit berechnet.

Bemessungsgrundlage der Transportkosten ist das Gewicht Ihrer Bestellung und die Entfernung. Unsere Transportkosten beinhalten die Anlieferung und Abholung in der Zeit von 7.00 und 19.00 Uhr.

Die Transportkosten beinhalten nicht den Auf- und Abbau sowie das Vertragen und Einsammeln der gemieteten Gegenstände. Diese Leistung übernehmen wir gerne gegen gesonderte Berechnung. Bitte erkundigen Sie sich nach unserem Angebot.

Der Mietpreis einschließlich der Transportkosten ist bei Übernahme der Ware in bar fällig. Bei Neukunden sind wir berechtigt, eine Depotgebühr zu erheben, die bei ordnungsgemäßer Rückgabe vergütet wird. Der Mieter trägt die Verantwortung für gemietete Gegenstände von der Übernahme bis zur Rückgabe. Die Rücknahme erfolgt unter Vorbehalt. Exakte Bruchmengen können erst nach vollständig erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Eine Nachberechnung für extrem verschmutzte Artikel behalten wir uns vor. Fehlende oder beschädigte Gegenstände werden zum Wiederbeschaffungspreis oder Reparaturpreis berechnet. Eine Ersatzpreisliste können Sie auf Wunsch bei uns anfordern.

Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise inkl. der gesetzlichen MwSt..